JETZT 13% JUBILÄUMS-RABATT SICHERN: GUTSCHEINCODE "GEBURTSTAG13"

Detox – wie Sie Ihre Haut beim Fasten unterstützen



Die Faschingszeit ist vorüber, da beginnt für viele von uns die Fastenzeit. 40 Tage liegen zwischen dem Aschermittwoch und dem Gründonnerstag. Gerade der Verzicht auf Süßigkeiten, Alkohol und Zigaretten ist beliebt und hat besonders positive Auswirkungen auf die Haut. Wir haben Ihnen deshalb die Chancen des Fastens für die Haut kurz zusammengefasst.

Verzicht auf Süßes

Lässt man im Laufe des Tages mehrere Mahlzeiten und Süßigkeiten weg, wirkt sich das positiv auf unseren Blutzuckerspiegel aus. Ist dieser niedriger als gewöhnlich, wird auch weniger Insulin ausgeschüttet. Als Folge werden weniger Androgene (männliche Geschlechtshormone) und damit auch weniger Talg produziert. Das kann gegen Mitesser und Unreinheiten helfen.

Verzicht auf Alkohol

Alkohol ist Gift für unseren Körper und unsere Haut. Übt man sich im Verzicht, beugt man geweiteten Gefäßen und einem geschwächten Bindegewebe ebenso vor, wie ausgetrockneter Haut, Rötungen und Falten.

Verzicht auf Nikotin

Nikotin schädigt Kollagen und Elastinfasern, verschlechtert die Durchblutung und führt damit zu fahler Haut und Falten. Lässt man die Zigaretten über einige Wochen weg, hat die Haut die Chance, sich zu regenerieren.

Ob intermittentes oder Heilfasten, der Verzicht wirkt sich positiv auf unseren Körper aus.

Allerdings benötigt die Haut während dieser Zeit besondere Pflege, denn der Körper entschlackt auch über die Haut. Das heißt Stoffwechselprodukte und Giftstoffe verlassen den Körper über unser größtes Organ. Um die Haut porentief davon zu befreien, ist es gerade in den ersten Tagen des Fastens hilfreich, sie mit entgiftenden Produkten zu unterstützen, sonst besteht die Gefahr, dass das Hautbild sich verschlechtert.

Zur Unterstützung der Haut beim Fasten, aber auch für eine porentiefe Reinigung alle ein bis zwei Wochen, eignet sich das Algen-Gel hervorragend.

Wie funktioniert es?

Das Algen-Gel enthält einen hohen Anteil von Algin aus der Braunalge. Dieses Algin wiederum hat eine Art Magnet-Effekt. Dadurch zieht es abgestorbene Hautschüppchen und Giftstoffe an und hält sie fest. So können sie dann mit Wasser einfach abgespült werden und unsere Haut ist porentief rein.

Um die Wirkungskraft des Algins zu entfalten, muss das Pad mit Wasser vermischt und gut verrührt werden. Danach wird es flächig auf Gesicht, Hals und Dekolleté aufgetragen werden. Leicht einmassiert benötigt die sanfte Maske 10-15 Minuten um ihre Wirkung zu entfalten. Damit alle Giftstoffe abtransportiert werden können, muss sie mit reichlich Wasser gründlich abgenommen werden.

Danach können Sie sich über porentief reine, frische und geschmeidige Haut freuen, die optimal auf die Wirkstoffaufnahme nachfolgender Produkte vorbereitet ist. 

Ganz besonders empfiehlt sich in der Übergangsphase zwischen Winter und Frühling eine Kombination mit dem Yellow Serum aus der Hyaluron-Algen-Serie. Denn nach Monaten der Dunkelheit ist unsere Haut besonders empfindlich gegenüber Sonnenstrahlen. Tragen Sie das Serum deshalb unter Ihrer Tagescreme auf, um UVA-bedingter Hautalterung vorzubeugen.



Bleiben Sie Bei uns

Und sichern Sie sich Ihr persönliches Ostergeschenk!

Vom 18.3. bis zum 4.4.2021 schenken wir Ihnen bei einem Bestellwert

  • zwischen €150,- und €199,- die Mini-Reinigungsmilch 30ml
  • zwischen € 200,- und €299,- die Mini-Tages- und Nachtcreme 15ml
  • ab €300,- die GREEN Minis im Set