JETZT 13% JUBILÄUMS-RABATT SICHERN: GUTSCHEINCODE "GEBURTSTAG13"

Algen – Superstoff des 21. Jahrhunderts, Spezialpflege für Ihre Haut



Ob winzige Mikroalgen, riesige Makroalgen, Süßwasser- und Salzwasseralgen –  die extrem robusten Organismen sind heute als „Superstoff des 21. Jahrhunderts“ in aller Munde.

Ungeachtet ihrer Größe oder Form, haben Algen die Fähigkeit, sehr große Mengen an Nährstoffen zu binden. Je nach Gewässer sind sie reich an Fettsäuren, Vitaminen, Antioxidantien, Calcium, Eisen, Proteinen, Lipiden,  Mineralien oder Polysacchariden. Das macht sie zu wahren Hautpflege-Wundern und deshalb zu beliebten Aktivwirkstoffen in Cremes und Seren. 

Was machen Algen in Kosmetik?

Während Algenpigmente synthetische Farbstoffe ersetzen können, finden ihre Extrakte als Aktivwirkstoffe zahlreiche unterschiedliche Anwendungen in Gesichts-, Haar- und Körperpflegeprodukten. Dabei sind die Wirkweisen der Algen so unterschiedlich wie die Meeresorganismen selbst.

Zur Veranschaulichung haben wir die Wirkung von zwei unterschiedlichen Algen hier vereinfacht dargestellt:

Die porphyra umbilicalis hilft, unsere Haut vor lichtbedingter Hautalterung zu schützen

Diese Alge wächst in Küstennähe und ist deshalb extremer Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Wie bei Menschen auch, verursacht die Sonneneinstrahlung oxidativen Stress. Über Jahrtausende haben Algen wie die porphyra umbilicalis deshalb Strategien entwickelt, um mit diesem Stress umzugehen.  Dazu nutzen sie winzigen Antioxidantien, die als Sonnenfilter wirken und freie Radikale „einfangen“. Dadurch wandeln sie die schädliche ultraviolette Wellenlänge in harmlose Wärmeenergie um. In der Kosmetik hilft diese Alge, die Haut vor UVA-bedingter Hautalterung zu schützen.

Die undaria pinnatifida kurbelt die Produktion von Elastin und Kollagen an und wirkt so Falten entgegen

Braune Algen sind glänzend brauner Seetang, der vor allem an felsigen Küsten vorkommt. Braunalgen sind sehr groß und ihre Oberfläche erlaubt einen effizienten Nährstoffaustausch. Dadurch enthalten sie besonders viele Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren. Als Aktivwirkstoff in einem Serum oder einer Creme hilft diese Alge dabei, die Produktion von Elastin und Kollagen zu stimulieren und sorgt somit bei regelmäßiger Anwendung für einen Anti-Aging-Effekt.

Vor allem in Kombination mit dem Anti-Aging-Wirkstoff Hyaluron können die winzigen Moleküle der Algenextrakte ihre Wirkkraft voll entfalten.

Wie wirken Algen und Hyaluron vereint?

Algenextrakte sind winzige Moleküle, die in die Haut einziehen und in den oberen Hautschichten ihre spezifische Wirkung entfalten.

In Kombination mit hochmolekularer (oder langkettiger) Hyaluronsäure können sie dies besonders effektiv tun, da die Hyaluronsäure einen feuchtigkeitsbindenden Film auf der Haut bildet und die Wirkstoffe „einschließt“.  Hyaluron hat zusätzlich entzündungshemmende Eigenschaften und sorgt für praller aussehende Haut mit einem angenehmen Hautgefühl.

 

Entdecken Sie unterschiedliche Algen für Ihre spezifischen Hautpflegebedürfnisse in unserer Hyaluron-Algen-Serie oder erfahren Sie mehr über Hyaluron.



Bleiben Sie Bei uns

Und sichern Sie sich Ihr persönliches Ostergeschenk!

Vom 18.3. bis zum 4.4.2021 schenken wir Ihnen bei einem Bestellwert

  • zwischen €150,- und €199,- die Mini-Reinigungsmilch 30ml
  • zwischen € 200,- und €299,- die Mini-Tages- und Nachtcreme 15ml
  • ab €300,- die GREEN Minis im Set